AKTUELL

MITARBEITER GESUCHT!

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Stellenanzeigen:

>>> Stellenanzeigen



Wir planen den Besuch der Messe | München | 01.2019


Haefele Architekten in Tübingen

WEIHNACHTSFEIER 2018 | 12.2018

Vergangene Woche besuchten wir gemeinsam im Rahmen unserer Weihnachtsfeier die Ausstellung im "Krankenhäusle" in Reutlingen über GUSTAV WERNER und sein BRUDERHAUS.

Die Ausstellung wurde mit wunderschönen Details versehen, welche die Räumlichkeiten und das Leben Gustav Werners auf vielfältige Art erlebbar machen.

Mitarbeiter des Bruderhauses begleiteten uns durch die Führung und ergänzeten durch ihre Erzählungen den Inhalt der Ausstellung und mit Anekdoten zur Ausstellungsgestaltung.

Einen lustigen und entspannten Abend verbrachten wir in Kilchberg im "Hirsch" bei unserer ehemaligen Bauherrin Frau Kunzmann. Bei vorzüglichem Essen und guten Getränken liesen wir den Abend in fröhlicher Runde ausklingen.

Der beste (und einzigste Witz) an diesem Abend kam von Herrn Haefele:
Wie heißt das Reh mit Vornamen?
Kartoffelpü.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EINE WUNDERSCHÖNE ADVENTSZEIT.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

ARCHITECT@WORK | 12.2018


Besuch der Messe I Stuttgart I 12.2018
Haefele Architekten in Tübingen

HALLGEBÄUDE ISNY | 11.2018

Der Umbau des Hallgebäudes in Isny (Allgäu) beinhaltet die Unterbringung der Touristinfo, Isny Marketing, sowie der Bücherei.
Isny - die Stadt, welche durch den Grafik-Designer OTL AICHER in den 1970ern, mit 128 Pikotgrammen in "Schwarz und Weiß" zu einem modernen und reduzierten Erscheinungsbild gekommen ist.
Zur Zeit sind die Archäologen dabei, um das Gebäude Zeitzeugnisse aus früherer Zeit freizulegen.
Fertigstellung voraussichtlich Ende 2019/Anfang 2020
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

HAUS ERNEUERUNG | 11.2018

Seit 1988 ist das Buch für fleissige Häuslesbauer auf dem Markt. Nun erscheint die 17. Auflage mit Anleitung zur Selbsthilfe bei der Instandsetzung I Modernisierung I Umbau und auch für´s Energiesparen.

WER A GELD HOT
UND ISCH SAUDOMM,
KAUFT A ALTS HAUS
UND BAUTS OM.

Dipl.-Ing. (FH) Gottfried Haefele I Dipl.-Ing. Wolfgang Oed I Dipl.-Ing. Ludwig Sabel
Haefele Architekten in Tübingen

EINWEIHUNG UHLAND GYMNASIUM TÜBINGEN | 10.2018

Vergangene Woche feierten wir auch die Einweihung des Uhland Gymnasiums.
Das große Oberlicht über dem neuen Eingangsportal fehlt zwar noch, aber es lässt bereits erahnen, welche Wertschätzung wir gegenüber dem Altbestand, im gesamten Gebäude, als Grundlage unserer Arbeit vorausgesetzt haben.
"Danke aber auch an seinen Nothelfer in der letzten Phase, HERRN ARCHITEKT HOLME, der ganz kurzfristig, sozusagen unter Hinausschieben des eigenen Ruhestands, die externe Bauleitung übernahm und fast in den Altbau eingezogen ist, um dort die Arbeiten in neuen Schwung zu bringen."

Infobrief | Elternbeirat | Uhland Gymnasium
Auch wir schließen uns an die Worte von Dr. Matthias Sprissler (Elternbeiratsvorsitzender) an und wünschen den Schülerinnen und Schülern eine Schulzeit, in der sie auch lernen mit einem Gebäude wertschätzend und pfleglich umzugehen und in dieser neu gestalteten Lernumgebung viel Freude an ihrer Schulzeit haben werden.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

RICHTFEST GOMARINGEN IMPULS | 09.2018

Am Donnerstag den 20.09.2018 feierten wir in Gomaringen in der Bahnhofstraße 21 gemeinsam mit der Kreisbaugesellschaft Tübingen, den Handwerkern, Planern, Freundeskreis Mensch e.V. und zukünftigen Bewohnern das Richtfest.
Einige Impressionen möchten wir hier mit euch teilen, wie die seltene Sicht von oben aus dem Kranführerhaus und wie das Gebäude nach und nach Gestalt annimmt.
Wir freuen uns sehr auf den nächsten Bauabschnitt mit weiterhin viel Glück und gutem Gelingen.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

RICHTFEST FRIESS-WILHELM-RESIDENZ | TÜBINGEN | 09.2018

Am Dienstag, den 04.09.2018 feierten wir gemeinsam mit der Bauherrschaft der Evangelischen Heimstiftung, dem Baunternehmen FK Sytembau und zahlreichen Nachbarn das Richtfest der neuen Friess-Wilhelm-Residenz. Ergänzend zum bestehenden Luise-Wetzel-Stift, entstehend hier Wohnungen für selbstbestimmtes Leben im Alter. Die Bewohner können sich individuell ihren Pflegebedarf dazubuchen und werden durch neueste Technik im Alltag unterstützt. Das tolle Wetter ließ die Vorfreude auf den zukünftig gemeinsam genutzen Innenhof mit Boulebahn steigen, in dem die Festlichkeit stattfand.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

EXKURSION THYSSEN TESTTURM | Rottweil 03.2018

Am Freitag zur Mittagszeit fuhr das Team von HAEFELE ARCHITEKTEN BDA von Tübingen Richtung Rottweil.
Erstaunlicherweise tat sich unser Ziel erst nach der letzten Kurve auf: Der Testturm von thyssenkrupp mit seinen 246 Metern.

Frau Lehmann, von der Stadt Rottweil, füllte eine Stunde mit erstaunlichen Informationen zum Bau des Turms, erzählte humorvoll auch die Sicht der Rottweiler zum Bauwerk und lies die Zeit mit ihrer ansteckenden Beigeisterung für den Turm nur so verstreichen. Die Aufzugfahrt, in nur 30 Sekunden auf 232m, verursachte ein leichtes kribbeln im Bauch und wurde mit einer beeindruckenden Aussicht belohnt.

Eine Stärkung nach dieser aufregenden Fahrt hatten wir uns verdient. In der WANDELBAR liesen wir in wunderschöner Atmosphäre die Eindrücke bei Kaffee und süßem Flammkuchen revue passieren.

Herr Klos, von der Holzmanufaktur Rottweil, holte uns zu einem imposanten Spaziergang durch den Gewerbepark Neckartal ab. Vorbei am Kraftwerk der alten Pulverfabrik, entworfen von Paul Bonatz, über die Obere- und Untere Neckarbrücke, vorbei am Denkmal Max Duttenhofers und am ehemaligen Badhaus. Unser Ziel ist die Jakobskirche und die einstige Mitarbeiterkantine, in der die Holzmanufaktur seit vielen Jahren sich stetig weiterentwickelt und vergrößert und mit ihrer wunderbaren Philosophie alten Fenstern wieder neues Leben einhaucht und ein Stück Baugeschichte erhält.

Einen gemütlichen Ausklang, dieses imposanten Tages, fanden wir im Seeblick in Empfingen, bei leckerer schwäbischer Hausmannskost.

Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

GRUNDSTEINLEGUNG FRIESS-WILHELM-RESIDENZ | TÜBINGEN

Bauvolumen: 8 Millionen Euro
Bauherr: Evangelische Heimstiftung
Generalunternehmer: FK Systembau I Münsingen
Architekten: Haefele Architekten BDA I Tübingen


In direkter Nachbarschaft zum Luise-Wetzel-Stift und dem GWG-Neubau am Philosophenweg wird nun fleissig geschafft:
Die FRIESS-WILHELM-RESIDENZ soll mit 32 Wohnungen - Ein- bis Drei-Zimmer-Appartments | barrierefreies Bad und Balkon über vier Geschosse - im Sommer 2019 bezugsfertig sein.

Die Wohnungen für Senioren werden ein individuelles altern ermöglichen. Das Konzept "Wohnen Plus" sieht vor, dass sich jeder die Hilfe holen kann, die er benötigt. Ausgestattet sind die Wohnungen mit ALADIEN, einem Programm, welches ein Zusammenwirken von Alltagsunterstützenden Assistenzsystemen mit Dienstleistungen verbindet. Die Mieter können über ein Tablet das Licht in der Wohnung steuern, oder aber den Herd stromlos stellen. Auch ein Hausnotruf ist integriert.

Im Erdgeschoss entsteht eine Tagespflege mit 15 Plätzen. Die Evangelische Heimstiftung ist in dem Neubau mit einem ambulanten Dienst präsent.

Ein "Generationengarten" soll die Begegnung der Menschen zwischen den bestehenden ambulant betreuten Wohnungen, dem GWG-Neubau und der Friess-Wilhelm-Residenz ermöglichen.

Die Bilder zeigen einige Eindrücke von der Grundsteinlegung.

Geschäftsführer der EHS, Herr Schneider, Heimleiterin Frau Merz, Erste Bürgermeisterin Frau Arbogast, Herr Bechle von FK Systembau und Gottfried Haefele mauerten eine Kassette mit der Festrede von der 50-jährigen Festfeier des Luise-Wetzel-Stifts, einer Ausgabe des Schwäbischen Tagblatts, Münzen und den Bauplänen ein.

Für die Bauzeit wünschen wir ebenfalls einen guten und unfallfreien Bauverlauf und weiterhin tolle Zusammenarbeit.

Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

ENDLICH IST ER FERTIG:

ANBAU AUFZUG AN s´ Krankenhäusle in Reutlingen I Gustav-Werner-Forum I Bruderhaus Diakonie
Grafik: büro brucklacher I visuelle kommunikation I RT

Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

FROHE WEIHNACHTEN

Wir wünschen Ihnen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Start ins Neue Jahr 2018!
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

UNSERE TEILNAHME AM BEGRENZT OFFENER REALISIERUNGSWETTBEWERB "HISTORISCHE OBERAMTEISTRASSE" IN REUTLINGEN

Die historische Häuserzeile Oberamteistraße in der Reutlinger Altstadt soll denkmalgerecht saniert, umgebaut und an einer Stelle durch einen Neubau ergänzt werden.
Dieser Neubau soll auch die Funktion der statischen Sicherung der Häuserzeile mit übernehmen.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

TRANSPARENT UND EHRLICH - TAG DER OFFENEN BAUSTELLE

Gemeinsam mit der Zimmerei FRIEDRICH SCHMID HOLZBAU begrüßten wir am Samstag, den 07.10.2017 angehende Bauherren, Interessierte und OB Boris Palmer zum "Tag der offenen Baustelle" in der Thalhäuserstraße 28 in Kilchberg.

FRIEDRICH SCHMID HOLZBAU realisierte unseren Entwurf einer traditionellen Scheuer, welche modernisiert und durch einen kombinierten Neubau zu einem exklusiven und bezahlbaren Wohn(t)raum umgebaut wurde.

Hier einige Impressionen von unserem Richtfest der besonderen Art.
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen
Haefele Architekten in Tübingen

PREISVERLEIHUNG „BEISPIELHAFTES BAUEN - LANDKREIS TÜBINGEN 2011-2017“ AM 24.10.2017 IM LANDRATSAMT TÜBINGEN.


HAEFELE-ARCHITEKTEN BDA - Tübingen

OBJEKT:
Umbau und Sanierung Schlossscheuer Gomaringen | Schlosshof 6 | Gomaringen

BAUHERR:
Gemeinde Gomaringen | Vertreten durch Bürgermeister Stefan Heß

ARCHITEKT:
HAEFELE ARCHITEKTEN BDA | Tübingen

PROJEKTLEITUNG:
Susanne Hug
Baujahr 2015

AUSZEICHNUNG:
Sofort überzeugt das Ursprüngliche und Einfache der Schlossscheuer.
Die verglasten Scheunentore bringen Licht in die Bibiliothek und verbinden Innen und Außen durch ihre Transparenz.
Gekonnt ergänzen neue Materialien wie Terrazzo und Kalkputz die ursprünglichen.
Die Möblierung in schlichten weiß hebt sich eindeutig ab, ohne fremd zu wirken.
Das Gesamt Bild ist stimmig und der Raum in seiner Ursprünglichkeit erlebbar.

Auszeichnung PDF: download







HAEFELE – ARCHITEKTEN BDA | Belthlestrasse 29 | 72070 Tübingen | Tel: 07071 / 40 786 - 0 | info@haefele-architekten.de | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ